Free SMS Versand – Weltweit

Handy ohne Schufa

Quasi jeder Schüler muss, um in der Schule bei seinen Klassenkameraden nicht “alt” auszusehen, ein Handy bei sich haben. Möglichst sollte dieses ein top-aktuelles Handy der neuesten Generation sein.

Mögen Schüler in einem Handy eher den Spaß im Vordergrund sehen, so ist ein solches Telefon für einen Erwachsenen genauso ein Statussymbol wie ein schickes Auto.

Es gibt aber Situationen, in denen einem Erwachsenen der Abschluss eines Handyvertrages verwehrt bleibt. Nämlich dann, wenn in seinem Schufa-Register ein negativer Eintrag aufgrund eines gekündigten oder nicht ordnungsgemäß bedienten Kredites verzeichnet ist. Und da die Mobilfunkanbieter die Telefongespräche dem Kunden in Rechnung stellen, haben sie bei einem solchen Eintrag verständlicherweise die Befürchtung, dass er diese Rechnung nicht bezahlen kann. Denn ein Kostenlimit bzw. eine Kostenbegrenzung gibt es beim Handy nicht.

Jetzt Handy ohne Schufa besorgen





54 Handy ohne Schufa


Es gibt aber die Möglichkeit, dass auch Menschen mit negativer Schufa ein Handy bekommen können; allerdings nicht als Vertragshandy, sondern als Prepaid-Handy.

Da ein solches Handy nur dann genutzt werden kann, wenn eine entsprechende Guthabenkarte gekauft worden ist, erfährt die Schufa vom Kauf eines solchen Handys nichts. Allerdings muss der Handynutzer selbst dafür Sorge tragen, dass er ein entsprechend hohes Guthaben auf der Karte hat. Denn sonst kann es passieren, dass er entweder gar nicht mehr telefonieren kann oder dass während eines Gespräches die Verbindung unterbrochen wird.

War es bis vor einigen Jahren noch üblich, dass ein Guthaben auf der Karte nach einigen Monaten verfällt, so darf dies nach höchstrichterlicher Rechtsprechung nicht mehr passieren.

Tags:, ,

Meist Kommentiert

Letzte Kommentare